Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Theo-Talk Schweich 2022

Mittwoch 11.5.2022 19.00 Uhr

 Virtuelle Veranstaltung

“Franziskus und der Sultan”

Sr. Dorothea-Maria Slabschie, Hermeskeil

Vor über 800 Jahren begegneten sich der Heilige Franziskus und Sultan El Kamil. Trotz der Wirren und Grausamkeiten der Kreuzzüge, ja der Kriegsstimmung und der feindseligen religiösen Stimmung zwischen Muslimen und Christen begegneten sie sich mit größtem Respekt und erstaunlicher Hochachtung. Die Sehnsucht nach Frieden prägt uns Menschen, damals und heute, daher kann ein intensiver Blick auf diese Begegnung für uns heute sehr aussagekräftig und gewinnbringend sein. Sr. Dorothea-Maria wird in ihrem Vortrag die Parallelen dieser Begegnung zu unserem heutigen Lebenshorizont nachzeichnen und zur eigenen Reflexion anregen. 

Sr. Dorothea-Maria Slabschie  ist aufgewachsen in der DDR, auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Sie ist ausgebildete Industriekauffrau, Controllerin, Personalfachkauffrau und seit 2009 Waldbreitbacher Franziskanerin.

 

Zugangsdaten:
Der Zugangslink  lautet: meet.google.com/zmt-uqew-faw
Einlass und Technikprobe ab 18.50 Uhr Beginn um 19.00 Uhr
Eine Anmeldung für den virtuellen Theotalk Schweich ist nicht erforderlich. Schalten Sie sich einfach zu, wenn Sie sich für das Thema und den Referentin interessieren. Bei technischen Fragen im Vorhinein hilft Susanne Münch-Kutscheid gern unter der Emailadresse susanne.muench-kutscheid(at)bistum-trier.de weiter. 

 

Donnerstag 30.6.2022 19.00 Uhr

Präsenzveranstaltung “Über die Sorge für das gemeinsame Haus! Wie kann Klimaschutz konkret umgesetzt werden?”

Charlotte Kleinwächter, Trier

Fridays for future, die globalen Klimastreiks, aber auch der zweite heiße Sommer in Folge haben 2019 dazu geführt, dass der Klimaschutz in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Im vergangenen Jahr kam dann die verheerende Flutkatastrophe hinzu, die unser Bistum stark getroffen hat und ebenfalls im Zusammenhang mit dem Klimawandel zu betrachten ist. Spätestens seit der 2015 veröffentlichten Enzyklika Laudato Sí von Papst Franziskus ist deutlich benannt, dass Klimaschutz und die Bewahrung der Schöpfung zentrale Aufgaben für die katholische Kirche sein müssen. Auch die Deutsche Bischofskonferenz hat sich wiederholt dementsprechend positioniert. Was aber tut das Bistum Trier und welche Klimaschutz-Ziele hat es sich gesteckt? Wie kann sich jede/r Einzelne klimagerecht und nachhaltig verhalten? Darum geht es im Vortrag der Klimaschutzmanagerin des Bistums, Charlotte Kleinwächter. Warum sich jeder einzelne Schritt für den Klimaschutz lohnt, darum soll sich die Diskussion am Abend drehen.

Charlotte Kleinwächter ist Diplom-Geographin und seit 2016 Klimaschutzmanagerin im Bistum Trier. Zuvor war sie 16 Jahre lang die Geschäftsführerin der Lokalen Agenda 21 Trier. Seit 2020 ist sie Vorsitzende der Diözesanen Umweltkommission. Nachhaltigkeit prägt ihr Berufsleben, aber auch ihren privaten Lebensstil.

 

Treffpunkt

Im Garten hinter dem Büro des Pastoralen Raums Schweich, Oberstiftstraße 63.

Es gelten die dann aktuellen Coronaregeln

Beginn 19.00, Einlass ab 18.45 Uhr 

Schriftliche Anmeldung bitte bis 27. Mai an schweich(at)bistum-trier.de

 

Veranstalterinnen:
Susanne Münch-Kutscheid, Pastoraler Raum Schweich
Katharina Zey-Wortmann, KEB Trier
Informationen unter: schweich@bistum-trier.de

"Wie umgehen mit Russland?“ mit Bernhard Kaster, MdB a.D.

Aus aktuellem Anlass: Theotalk Trier 14.3.2022

Die Theo-Talk-Reihe der Katholischen Erwachsenenbildung der Fachstelle Trier wird am 14.3.2022 wieder aufgenommen. Angesichts der aktuellen Lage an der ukrainischen Grenze spricht Bernhard Kaster, MdB a.D. zum Thema: „Wie umgehen mit Russland?“. Kaster ist Vorstandsmitglied des Deutsch-Russischen Forums, e.V.; Mitwirkender im Petersburger Dialog, ehemaliger langjähriger Vorsitzender der deutsch-russischen Parlamentariergruppe und ausgewiesener Russland-Experte. Als solcher wird er einen Einblick zur zugespitzten Lage geben und Fragen beantworten. Der Theo-Talk findet am 7.3.2022 um 19:00 im Kegel- und Bowlingcenter, Trier-Heiligkreuz, Karlsweg 5 statt. Einlass ist ab 18:30. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. Anmeldungen werden erbeten unter: keb.trier@bistum-trier.de oder 0651-993727-0 bei Katharina Zey-Wortmann

Ein Abend, bei dem man über Gott und die Welt ins Gespräch kommen kann

Was ist der Theotalk?

Was ist ein Theotalk?

Hinter dem Begriff Theotalk verbringt sich ein innovatives Veranstaltungsformat. Es ist eine Mischung aus Stammtisch und Fachvortrag, aus geselligem Austausch und hochkarätigem Informationsteil. Ein Abend, bei dem man über Gott und die Welt ins Gespräch kommen kann. Der Theotalk im Dekanat Schweich-Welschbillig wird veranstaltet von der Katholischen Erwachsenenbildung in Trier (Katharina Zey-Wortmann) und dem Dekanat Schweich-Welschbillig (Susanne Münch-Kutscheid). Beim Theotalk laden wir etwa drei bis vier Mal im Halbjahr zu einem gemeinsamen Vortragsabend in den Leinenhof nach Schweich ein. In Trier findet der Theotalk im Kegel- und Bowlingscenter Trier, Karlsweg 5, 54295 Trier statt. 

Wie läuft ein Theotalk ab?

Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr. Ab jetzt kann man ankommen, das erste Getränk genießen, sein Abendessen auswählen und sich auf den Abend einstimmen.
Ab 19.00 Uhr beginnt der Vortrag. Eine Fachfrau oder ein Fachmann stellt ein theologisches, gesellschaftspolitisches oder philosophisches Thema vor. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion beim gemeinsamen Abendessen.



Wo erhalte ich nähere Informationen?

Infos  gibt es bei Susanne Münch-Kutscheid (susanne.muench-kutscheid@bistum-trier.de)
 

Wie geht es weiter?


Wir hoffen, Sie bald wieder zum Austausch über Gott und die Welt begrüßen zu dürfen.
Bleiben Sie gesund!
Susanne Münch-Kutscheid (Dekanat Schweich-Welschbillig)  |    Katharina Zey-Wortmann (KEB Trier)